Madlen und Sebi - Into the wild

Mittwoch, 22.01.2014 Singapur bilder

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image

Dienstag, 21.01.2014 blöde bilder:(

leider haben wir wieder probleme mit den bildern grrr aber sie werden kommen!!:D

Freitag, 13.12.2013 singapur

So gleich zu anfang der hinweis: wir leben noch!;) leider war es uns aus zeittechnischen gründen nicht möglich früher zu schreiben:D 

aaaaaalso vor über einem monat waren wir in singapur. es ist zwar schon ein weilchen her aber die erinnerungen daran werden nicht so schnell verblassen. das liegt hauptsächlich an unserem ziemlich coolen gastgeber henning, der alles unternommen hat, um uns zwei sehr schöne und unterhaltsame tage in singapur zu bescheren. deshalb haben wir auch in diesen zwei tagen sehr viel von singapur gesehen und waren unter anderem im botanischen garten oder haben das beste indische essen der stadt gegessen:)) aber natürlich hat henning auch auf unsere körperliche betätigung geachtet, was mit einfachen übungen wie joggen und fahrradfahren angefangen hat und bis zu den sehr schweren aufgaben reichte, wie zum beispiel henning (der im vergleich zu uns sehr lange beine hat:P) beim shoppen in einem enorm hohen tempo hinterherzurennen, ohne ihn zwischen all den ständen zu verlieren. Die schwerste übung nämlich ein auto anzuschieben hat er uns dann zum glück erspart, indem er perfekt abschätzte wie man ein auto so leer fährt, dass es gerade noch so ohne benzin in die tankstelle rollt. das macht dir so schnell keiner nach!:D am 3. tag war dann aber schon weiterreise angesagt und mit dem flugzeug gings ab richtung brisbane. 

ganz liebe grüße und ein rießiges dankeschön an henning:))

Samstag, 07.12.2013 Jetzt doch ein paar Bilder zu malaysia:D

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image

Samstag, 07.12.2013 malaysia

nach zwei wunderschönen und abwechslungsreichen wochen haben wir thailand lebwohl gesagt auch mit der hoffnung keine nudeln, kein chicken-reis und vor allem kein pad thai mehr zu sehen....nur um zu merken, dass es im malaysia genau das gleiche gibt:P allerdings gibt es da eine ausnahme -nämlich indisches essen! da konnte man dann schon mal so kulinarische köstlichkeiten, wie kartoffeln, spinat und paan brot genießen. Doch vor allem tandori chicken. Man erkennt es an seiner roten farbe(als kleiner tipp für alle, die mal wieder zum Inder gehen wollen;)). 

leider haben wir in malaysia gemerkt, dass das reisen nicht immer nur gute seiten mit sich bringt, weshalb wir jetzt auch wissen wie ein malaysisches krankenhaus von innen aussieht (nämlich so wie ein deutsches:P) aber solche tage vergisst man sofort wieder, weil es einfach so viele coole dinge zu erleben gibt. zum beispiel waren wir in den cameron highlands, wo es unter anderem haufenweise erdbeerplantagen gibt. klar, dass wir uns diese ausergewöhnliche rarität auch von der nähe anzusehen, wir haben es allerdings ausgelassen auch noch bilder mit den rettichen zu machen, wie manch andere asiatische touristen:P in den cameron highlands wird außerdem viel viel tee angebaut und weil sie so hoch sind herrscht oft nebel und die temperaturen sind nur um die 15 bis 20 grad. 

melaka dagegen ist eine der sonnenreichsten städte auf dem malaysischen festland. weil es uns dort so gut gefallen hat haben wir einfach beschlossen unsere restlichen tage in malaysia dort zu verbringen. mit unsererm hostel in chinatown, die bar direkt gegenüber, in der sich jeden abend ca alle backpacker der stadt getroffen haben, ließ es sich dort extrem entspannt leben. natürlich hat auch indisches essen nicht gefehlt, jeden tag frische kokosnuss-shakes und was man sich eben sonst noch so gönnt, wenn man weiß, dass man bald in ein land gehen wird, das ungefähr 10 mal so teuer ist:P 

wir haben uns auch eine neue kamera in kuala lumpur gekauft, die ist echt gut aber leider merken wir grade, dass wir die bilder davon nicht online stellen können....aber das problem werden wir lösen;) hier immerhin eins von den petronas towers.


Freitag, 29.11.2013 Krabi

soo wir melden uns auch mal wieder:))

unsere letzten tage in thailand haben wir in krabi verbracht. leider hat unsere kamera die vielen wasserfälle nicht überstanden, weshalb wir erst mal mit dem handy vorlieb nehmen mussten. in krabi sind wir mal wieder einer unserer lieblingsbeschäftigungen nachgekommen - dschungelwanderung! natürlich wieder auf thai-style gewarteten nature trails. mutig sind wir mit flipflops losgezogen aber nach dem 50. mal auf die fresse fliegenhaben wir gemerkt, dass das keine gute idee war:P auch haben wir uns sehr gewundert das ein mit 300 m beschildeter weg nach 2 stunden laufen/stolpern/rutschen immer noch nicht zu ende war. naja zumindest können wir jetzt sagen, dass wir keine angst mehr vor rießentausendfüßlern haben:D 

krabi hat außerdem noch wunderschöne felslandschaften zu bieten und zahlreichen höhlen. beim besichtigen solch einer höhle kann es schon mal sein, dass man in einen fledermausschwarm gerät, was ein wirklich spektakulärer anblick ist. geschlafen haben wir diesmal in einer holzhütte mitten im dschungel und weil wir so in diesem dschungelfeeling drin waren, hat sebi eine heuschrecke gegessen:D 

                                                                     

Mittwoch, 27.11.2013 ko phangan

auf der nachbarinsel ko phangan hat sich das tiefdruckgebiet gen ost fortbewegt , weshalb sonniges wetter bis über 32°C vorlag. erneut haben wir uns ein motorrad geliehen und haben die insel abgeklappert. innerhalb von 15 minuten kann man vom süden aus die nördlichen strände erreichen - wenn man aber an die oststrände möchte dauert das eetwas länger (s. bilder schlammige straßen) was allerdings kein problem war (s. taffes girl). ko phangan besteht noch hauptsächlich aus dschungel, mit vielen wasserfällen und anscheinend auch sehr vielen giftigen tieren (letzte woche wurde eine baumschlange vor unserem guesthouse gesichtet:P) man hat auch eine geile aussicht von der mitte der insel auf das meer (s.sexy boy). bei unserer dschungelwanderung wurden wir leider von einer halb abgebrochenen brücke aufgehalten die war ,,thai-style gewartet". feiern waren wir auch auf der half-moon party, fandens aber nicht so cool weils ziemlich tourimäßig und überteuert war leider -dafür hat unsere hotelhündin letzte nach 7 total goldige welpen bekommen, was es irgendwie wieder wettmachte.                                                                                                           und morgen gehts dann ab nach krabi.

liebe grüße sebi und madlen:D

Samstag, 23.11.2013 hier noch ein paar regenbilder von ko samui...

Freitag, 22.11.2013 Ko Samui

im moment sind wir auf Ko Samui. es regnet hier zwar ab und zu aber est ist trotzdem sehr warm und man kann baden:D natürlich haben wir uns gleich ein motorrad ausgeliehen und düsen damit um die insel. heute waren wir in einem mitten im dschungel gelegenem nationalpark. auf glitschigen felsen und brücken klettert man dort zu den wasserfällen hoch. als wir schon ziemlich weit oben waren, wo es nur noch ein paar seile gibt um sich auf den felsen hochzuhangeln, war plötzlich sebi verschwunden......nach ca einer halben stunde kam er dann zum glück wieder irgendwo aus dem gebüsch gestolpert also alles palletti:))

Dienstag, 19.11.2013 Ayutthaya

ca zwei tage waren wir in Ayutthaya. die stadt, die fast so viele tempel (ca.2000) wie streunernde hunde hat. wir haben uns kurzerhand zwei fahrräder ausgeliehen und sind damit acht stunden! durch die stadt gefahren. es gab dort wunderschöne tempel und ruinen, z.b. Wat Phu Khao Thong

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.